RENNRAD CLASSIC TRANSALP 7 Tage / 6 Nächte !

  • Rennrad Transalp

    RennRad fahren, wir LEBEN es !

RENNRAD CLASSIC TRANSALP | Level 4

Etappe 1: Garmisch - Partenkirchen, Schloß Linderhof, Namlostal, Lechtal, Hahntenjoch, Imst 110 Km / 1650Hm
Wer meint, das beeindruckende Panoramen nur in den Dolomiten bewundert werden können, der wird bereits auf unserer ersten Etappe eines Besseren belehrt. Auf kaum befahrenen Bergstrassen können wir bereits am ersten Tag eine geniale Tour fahren, welche vom Hahntenjoch gekrönt wird. Bis zu 15% Steigung und 1894m Passhöhe sprechen für sich.

Etappe 2: Imst, Pitztal, Pillerhöhe, Pfunds, Kajetansbrücke, Norbertshöhe, Reschen, Glurns 91 Km / 1900 Hm
Eine Drei-Länder-Etappe, beginnt in Österreich, führt durchs Pitztal, ins obere Inntal, in die Schweiz, zurück nach Osterreich und schließlich nach Glurns in Italien. Für eine abwechslungsreiche Strecke ist gesorgt, die fernab vom Verkehr auf entlegenen Straßen und Pässen verläuft.

Etappe 3: Glurns, Prad, Stilfser Joch, Umbrail Pass, St.Maria im Müstairtal, Taufers, Glurns/Mals 75 Km /.2100 Hm max. 12%
Es ist unser Tag! Der Tag! Hinauf auf das Dach der Rennrad Tour - unsere "Cima Coppi" - das Stilfser Joch! Nach lockerem einrollen beginnt nach Prad der Aufstieg. 1870 Hm die mit Hilfe der berühmten 48 Kehren bewältigt werden. Das ist hart, aber jede Pedalumdrehung bringt uns unserem Ziel näher. Ein Ziel, dass wohl jeder ambitionierte Rennradfahrer hat: Einmal das Stilfser Joch 2757 m zu bezwingen. Mal ehrlich, gibt es etwas Schöneres, als mit breitem Grinsen über die Schweiz zurück ins Hotel abzufahren? Halbpensionstag mit Abendessen in Nauders!

Etappe 4: Mals/Glurns, Schlanders, Naturns, Meran, Lana, Eppan, Kaltern 116 Km /. 700 Hm (optional + 1330 Hm Mendelpass / + 1700 Hm Penegal)
Unser verdienter "Ruhetag"! Eine Genusstour, die durchs warme und sonnige Vinschgau führt, dem Obstgarten Italiens. Durch Apfelplantagen geht es immer leicht bergab nach Meran. Ein Cappuccino -Stop und weiter nach Kaltern. Wem das zu wenig ist, fährt mit unserem Guide noch den Mendelpass oder gar den Penegal als kleine Fleißaufgabe hinauf.

Etappe 5: Kaltern, Laimburg, S.Lugano, Val di Fiemme, Manghenpaß, Levico Therme am Caldonazzo See 92 Km / 2300 Hm
Schon wieder ein Highlight, wir befahren den 2047 m hohen Paso del Manghen, der uns absolut verkehrsarm und mit angenehmer Steigung durchs italienische Hinterland führt!

Etappe 6: Levico Therme, Kaiserjägersteig, Carbonare, Passo di Sommo, Folgeria, Rovereto 64 Km / 1400 Hm
Unsere vorletzte Etappe führt uns auf den Kaiserjägersteig, einem schmalen Millitärweg, der längst super asphaltiert wurde und unsere Laufräder und Kameras zum surren bringt.Es besteht heute die Möglichkeit, noch eine Zusatzrunde mit zusätzlichen 1000hm abzuspulen (über Mori, Loppio zum Monte Velo).

Etappe 7: Rovereto, Trento, Mt. Bondone, Abfahrt zum Lago di Cavedine, Torbole 97km/1400hm
Der "Klassiker" zum Schluss! Der Monte Bondone war schon oft der "Scharfrichter" beim Giro Italia und hat die Rundfahrt entschieden. Die Zeichen und Anfeuerungsrufe der vielen Rennen, auf den Haus - und Lieblingsberg von "Gibo"* können wir alle auf dem Asphalt erkennen. (* Gibo = Gilberto Simoni aus Trento, 2 x Gesamtsieger des Giro Italia 2001 + 2003)

Informationen & Leistungen

  • Geführte Rennrad Tour ab Garmisch-Partenkirchen
  • Gesamtlänge 645 km & 12350 HM
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstück in meist 3 & 4 * Hotels
  • 1x Abendessen includiert
  • Getränke & Obst- Versorgung auf den Etappen
  • Mindestteilnehmer 6 Personen
  • Ab 12 Personen 2ter Guide & Gruppensplittung möglich
  • Begleitfahrzeug während der Tour
  • Gepäcktransport & Rücktransfer
  • Preis: 1.095,00 €
  • EZ Zuschlag bei Verfügbarkeit 28,00 € pro Tag

    TRANSALP TERMINE RENNRAD CLASSIC 2017

  • erst 2018 wieder

  • ONLINE BUCHEN
  • Übersicht: RENNRAD Transalp Termine

Filme & Fotos

Alpencross