GROSSE TRANSALP WESTROUTE 7 Tage / 6 Nächte !

GROSSE TRANSALP WESTROUTE | Level 4-5

Gesamtlänge: 535 Km & Ca. 15.600 - 16.300 Hm - bei dieser Tour sollten Sie 2500 Hm am Tag bewältigen können.

Etappe 1: 75 Km / 2600 Hm
Über die Neuneralm erreichen wir den Eibsee, die wohl landschaftlich schönste Perle Deutschlands. Auf dem Weg zur Hochtörlen genießen wir die Aussicht vom "Eibseeblick" zurück auf den türkisfarbenen See und das "Werdenfelser Land". Nach einer rasanten Abfahrt ins Tiroler Zugspitzdorf Ehrwald fahren wir über den Römerweg zum Fernpass. Nach steiler Auffahrt ins Tegestal und zur Tarantona-Alm gönnen wir uns einen Almdudler. Der Ausblick des Tages ist aber unumstritten vom Dirstentrittkreuz, bei dem wir den gesamten Tagesweg nachvollziehen können. Eine Superabfahrt bringt uns ins Tal nach Imst.

Etappe 2: 90 Km / 2100 oder 2800 Hm
Wir beginnen mit dem Motto "steil ist geil" und trailen bergauf, sowie bergab, durchqueren dabei zwei urwaldähnliche Schluchten Richtung Landeck. Nach einer Kaffe Pause und frisch aufgefüllter Radlflasche, sowie Powerriegel geht es weiter zum Almstüberl bis nach Ischgl.

Etappe 3: 90 Km / 2800 HM
Gut erholt starten wir heute zum Höhepunkt dieser Tour. Erst eine lange Auffahrt zur Heidelberger Hütte, dann teilweise tragend und schiebend zum Fimberpass (2608 meter hoch). Jetzt genießen wir eine der schönsten und längsten Trailabfahrten der Alpen ins Engadin. Nach kurzer Rast geht es zum nächsten Highlight ins Val d`Uina, durch die Uinaschlucht, das jedem als unvergessliches Erlebnis haften bleibt. Nach nicht endender Abfahrt an den Eisriesen des Ortlers vorbei rollen wir ins Vinschgau und fallen nach einem, oder auch zwei Riesentellern Spaghetti mit dem passenden Wein, ins Bett.

Etappe 4: 60 Km / 1800 Hm
Typisch südtirolerisch biken wir über die Naturnser Alm, Vigiljoch, traumhaften Almwiesen und trails, einfach ein Traum. Nach langer Rast und Brotzeit trailen wir weiter übers Dorf Tirol zum Eisessen nach Meran. Abends lassen wir den angeblichen Ruhetag (trotz 2000 HM) im Pool ausklingen.

Etappe 5: 75 Km / 2600 Hm
Durch das malerische Ultental, vorbei am Zoggler Stausee und letzter Rast in St. Sigmund starten wir zum Rabijoch. Eine nicht endende und immer steiler werdende Auffahrt an tollen Almen und Bergen vorbei. Mit "dicken, aufgepumpten" Wadl´n und horchrotem Kopf haben wir endlich den Übergang erreicht. Das schöne am bergauf fahren ist, dass es auch wieder mal bergab geht und so freuen wir uns die fahrtechnischen Schmankerl zu meistern und uns aerodynamisch ins malerische Male zu rollen.

Etappe 6: 85 Km / 2200 HM
Die ganz großen Anstiege liegen bereits hinter uns, aber anstrengend wird es heute dennoch. Kurze knackige Anstiege und längere Passagen an Weinstöcken und Apfelbäumen bringen uns nach Molveno in der beeindruckenden Brenta Gruppe!

Etappe 7: 60 KM / 1500 HM
Eine vergleichsweise leichte Etappe haben wir heute an unserem letzten Tag. Dennoch ist die Route eine besonders schöne. Glücklich, ausgelaugt und ziemlich kaputt erreichen wir die Sportsbar "Meckis" und feiern unseren Sieg über die anspruchsvolle Woche. Nach ausgiebiger Rast bringt uns unser Begleitfahrzeug zurück nach Garmisch Partenkirchen!

Informationen & Leistungen

  • Geführte MTB Tour ab/bis Garmisch-Partenkirchen
  • Gesamtlänge 560 Km & 15500 Hm
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstück in meist 3 & 4 * Hotels
  • Getränke & Obst- Versorgung auf den Etappen
  • Mindestteilnehmer 5 Personen
  • Begleitfahrzeug während der Tour
  • Gepäcktransport & Rücktransfer
  • Preis: 1.195,00 €
  • EZ Zuschlag bei Verfügbarkeit 28,00 € pro Tag

    TRANSALP TERMINE Gr. WESTROUTE 2017

  • 09.07.16 bis 15.07.17 - ausgebucht

  • ONLINE BUCHEN
  • Übersicht: MTB Transalp Termine

Fotos

Touren & Gruppe

Transalptouren